Newsletter abonnieren

Nach langer intensiver Vorbereitung stand das erste Spiel der Männer 2 in der Saison 2016/2017 an. In der gut besuchten Herrenberger Markweghalle wollte man im Derby gegen Herrenberg 4 unbedingt punkten. Trotz einer starken Anfangsphase und eines zwischenzeitlichen 5 Tore Vorsprungs brachte sich die „Zweite“ dank einer schlechten Chancenverwertung und einer größtenteils schwachen Abwehrleistung selbst in Schwierigkeiten und verlor das Derby mit 26:25.
Das zweite Spiel der Bezirksligasaison konnte die erste Frauenmannschaft der SG Nebringen/Reusten für sich entscheiden. Im Derby gegen die dritte Garde der SG H2Ku Herrenberg konnte das Team von Melanie Schittenhelm und Sandra Czerwinski einen am Ende deutlichen 27:20 Sieg einfahren.
Die SG Nebringen/Reusten hat auch ihr zweites Saisonspiel gegen den SV Magstadt verloren. Nach starkem Anfang und drei Toren Führung nahm sich die Mannschaft von Trainer Jens Hipp eine zu lange Auszeit und lief bis zum Schluss einem Rückstand hinterher.
Die SG Nebringen/Reusten muss an diesem Wochenende auswärts beim SV Magstadt antreten. Für die Gastgeber ist dies das erste Spiel in dieser Saison und keiner weiß genau wo diese einzuordnen ist.
Am vergangen Samstag war in der Sporthalle Gäufelden Action, Spannung, Spaß und Prominenz geboten. Die SG Nebringen/Reusten veranstaltete den ersten mySG Handball Day.

Vielen Dank an Dominik Weiss und Djibril M'Bengue des TVB 1898 Stuttgart, Frank Ettwein HBW Balingen-Weilstetten, Physiotherapeut Helge Fallscheer, den Fotografen Andreas Gauß und Jürgen Kunze und natürlich allen Helfern die diese Veranstaltung ermöglicht haben.

#mySPORT#myTEAM#mySG

zur Galerie...

 

Die SG Nebringen/Reusten ist mit einer vermeidbaren Niederlage in die Bezirksliga Saison 2017/18 gestartet. Beim 25:27 (13:9) gegen die Spvgg Renningen wäre deutlich mehr drin gewesen, hätte man die zweite Hälfte nicht vermasselt.
Die erste Frauenmannschaft der SG Nebringen/Reusten hat ihr erstes Spiel der Saison knapp verloren. Am Sonntagnachmittag musste man sich den Damen des TSV Betzingen in heimischer Halle mit 19:21 geschlagen geben.
Mit einer neuen Idee startet die SG Nebringen/Reusten in das Handballspieljahr. Am morgigen Samstag, 16. September, in der Gäufeldener Sporthalle in Nebringen wird zum ersten Mal der „mySG-Handball-Day“, ein Aktionstag rund um den Handballsport, ausgetragen. Die Initiative ging von den Jugendtrainern des Vereins aus, die der Öffentlichkeit und den Eltern zeigen wollten, dass sie mehr zu bieten haben, als nur das Training und die Spielbegleitung ihrer Schützlinge. Vor allem soll mit diesem Handball-Tag auch das Gemeinschaftsgefühl gestärkt werden.
Die SG Nebringen/Reusten hat im Pokalspiel gegen die SG Ober-/Unterhausen 2 ihre Generalprobe für die Bezirksligasaison vermasselt. Mit 30:34 (26:26 / 13:13) verlor die Ammertal-SG nach Verlängerung. Vor allem die ganz schwache Chancenverwertung war an diesem Tag das Problem.
Gegen die SG Ober-/Unterhausen 2, welche ebenfalls in der Bezirksliga spielt, bestreitet die SG Nebringen/Reusten am Sonntag im Bezirkspokal ihr erstes Spiel der Saison 2017/18. Dabei sieht es SG-Trainer Jens Hipp diesmal als gutes Vorbereitungsspiel für das erste Ligaspiel in der kommenden Woche.