Neue Runde - Neuer Trainer - Neue Mannschaft: Neuer Spaß!

In der vergangenen Runde hatten die Frauen 2 zwar ihren Klassenerhalt geschafft, allerdings lief es für die Frauen 1 alles andere als positiv. Die neue Runde bringt nun viel Neues, wir fangen bei null wieder an:

Die Mannschaft hat sich neu gefunden und setzt sich aus Spielerinnen der letztjährigen ersten und zweiten Frauenmannschaften zusammen. Unterstützt wird sie dabei zusätzlich von Spielerinnen der weiblichen A-Jugend, die auf diese Weise langsam an den Aktivenbereich herangeführt werden. Auch auf der Trainerposition gab es eine Änderung: Mit Robert Volk konnte ein Übungsleiter gefunden werden, der den Verein aus früheren Jahren bestens kennt, und darüber hinaus auch neue Ideen und Ansätze in das Spiel der Frauenmannschaft bringt. Steffi Kochert, die bereits in den letzten Jahren als Trainerin im Frauenbereich der SG aktiv war, rundet das neue Gespann als Co-Trainerin ab.

In den ersten Wochen der Vorbereitung haben die Frauen bereits viel Neues gelernt, wobei auch die Handballgrundlagen nicht zu kurz kamen. Auf dem Heimturnier in Reusten wurde das erste Mal zusammen gespielt, so dass Robert und Steffi sich den ersten Eindruck ihrer Mannschaft in Aktion verschaffen konnten. Die restliche Vorbereitung wurde anschließend gezielt dazu genutzt, an Stärken und Schwächen, die sich auf dem Turnier gezeigt haben, zu arbeiten.

An dieser Stelle sei noch einmal erwähnt, dass die Planung für den neuen Frauenhandball bei der SG Nebringen/Reusten langfristig angelegt ist und nicht kurzfristig erzwungen werden soll.

Den Neuanfang starten:
Linda Sailer, Leonie Acker, Daniela Beck, Jule Bolay, Jennifer Egeler, Sina Glaßer, Sandra Kalpakidis, Stephanie Krämer, Elena Kretlow, Ursula Kurz, Vanessa Lock, Martina Lutz, Maike Peters, Kathrin Schmollinger, Daniela Schuster, Carolin Weimer

Aus der A-Jugend:
Hannah Brodrecht, Carmen Balle, Helen Fritz, Tamara Baur, Michaela Alviola

Trainer: Robert Volk und Stefanie Kochert (Co)

Auf geht´s zu neuen Abenteuern mit der gem. E1!

Nachdem wir in der letzten Runde das All unsicher gemacht haben, nehmen wir uns für die nächste Runde das erkunden der Bergwelt vor! Wir sind aktuell dabei, uns auf eine große Tour über die Berge vorzubereiten. Die Tour dauert von September bis März oder April und wird uns viel abverlangen. Denn es ist ein ständiges auf und ab.

Wir müssen uns gerade als neues Team finden, denn leider ist der ältere Jahrgang zu Klaus in die D-Jugend weiter! Zu unseren verbliebenen vier Jungs (Christian, Louis R., Luis Sch. und Leon) kommen aber von den Minis Wenzel, Finn, Sebastian, Erik und Julian zu uns. Unsere letztjährigen Kapitäne Claudi und Steffi werden uns in dieser Runde als Bergführer weiter unterstützen.

Wir sind schon voll in der Vorbereitung auf diese Tour und haben auch schon zwei kleinere Gipfel erklommen. Der erste war unser eigenes Turnier in Reusten und der zweite dann in Kuppingen beim 5athlon, bei dem außer Handball auch Koordination, Teamgeist und Spaß gefordert waren. Alles was wir auch für die kommende Tour benötigen, denn auf so einer Tour müssen alle Höhen und Tiefen gemeinsam, mit Spaß aber auch mit „harter“ Arbeit und viel Einsatz bewältigt werden. Wir werden in den nächsten Wochen noch einiges an unserer Kondition, Koordination und am Handballspielen arbeiten, aber auch das Gummibärchenessen werden wir nicht vergessen!

Wir freuen uns auf dieses neue Abenteuer und würden uns über viel Unterstützung freuen!!

 

Die „E2“ besteht hauptsächlich aus der letztjährigen Maxi-Mannschaft. Somit starten wir als E2 mit dem jüngeren Jahrgang in die E-Jugend Runde. Die ersten Erfahrungen konnten wir als E-Jugend Mannschaft bereits auf dem Reustener Turnier und in Kuppingen sammeln.

Wir freuen uns auf die anstehenden Spieltage, bei denen nicht nur Handball, sondern auch Aufsetzer-Handball und Koordinationsübungen gewertet werden.

Wir, das sind: Adrian, Oli, Vinzent, Linus, Tim, Jannis, Larissa, Jonathan, Luca, Tobias, Marc, Sven und Jano.

Unsere Trainer: Thomas Löffler und Patric Kraft

 

In der zweiten Juni-Woche startete die 1. Männermannschaft der SG Nebringen/Reusten mit Trainer-Rückkehrer Jens Hipp in die Vorbereitung auf die bevorstehende Saison 2014/15 in der Bezirksliga Achalm Nagold.

Die Mannschaft hat mit drei Trainingseinheiten pro Woche und regelmäßigem Laufen, sowie Besuchen im Fitness-Studio Rehafit, die Grundlagen für die bevorstehende Saison geschaffen. Ab Juli standen auch regelmäßig Trainingsspiele im Vorbereitungsplan. Zum Abschluss der ersten Phase der Vorbereitung wurde zur Stärkung der Gemeinschaft auf dem Reustener Kirchberg gemeinsam gegrillt.

Nach einer zweiwöchigen Pause begannen wir in der letzten Augustwoche mit dem zweiten Teil der Vorbereitung, wo vor allem die spielerischen Elemente im Vordergrund standen. Mit weiteren Vorbereitungsspielen, einem zweitägigen Trainingslager in Neubulach (mit Besuch des Waldklettergartens Enzklösterle) am ersten September-Wochenende konnte sich die Mannschaft weiter einspielen und als Team noch enger zusammenrücken, um hoffentlich bestens vorbereitet in die nun beginnende Saison in der Bezirksliga zu starten.
Das Ziel von Mannschaft und Trainer ist es mit Hilfe einer gut sortierten Abwehrformation attraktiven und schnellen Handball mit EMOTIONEN zu spielen und so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Darüber hinaus haben wir die Zusammenarbeit mit der 2. Männermannschaft um Trainer Dominic Brucker und der A-Jugend mit den Trainern Jens Weimer und Michael Seitz weiter vorangetrieben.

Die Mannschaft verlassen hat Alexander Patz, der studienbedingt umgezogen ist und uns leider für die kommende Saison nicht mehr zur Verfügung steht. Mit Maximilian Theiss kehrt ein Jugendspieler der SG zu seinen Wurzeln zurück, nach mehreren Jahren bei der SG H2Ku geht er ab sofort wieder in der Nebringer Sporthalle auf Torejagd. Zwei weitere „Neuzugänge“ gab es außerhalb des Spielfeldes, Lutz „Laule“ Bühler unterstützt die Mannschaft zukünftig als Torwarttrainer und Daniel Heckel übernimmt als Betreuer zahlreiche organisatorische Tätigkeiten. 

Wir freuen uns auf eine hoffentlich verletzungsfreie Saison, viele spannende und erfolgreiche Spiele, dabei zählen wir auf die lautstarke Unterstützung der zahlreichen SG-Fans!

Mannschaft: Manuel Bahlinger, Oliver Beck, Amil Besic, Marc Büchsenstein, Mike Dinkelacker, Johannes Eberle, Martin Egeler, Jürgen Gauss, Tim Gauss, Ruben Gesk, Pascal Häckl, Denis Lock, Michael Seitz, Benjamin Weimer, Jens Weimer, 

Trainer: Jens Hipp

 

M2 – mit der „Zweiten“ sieht man besser…!

Tatsächlich hat man in der vergangenen Spielzeit bei den Spielen der Zweiten einen schönen und spannenden Handball gesehen und am Ende durfte man sogar den Aufstieg in die Bezirksklasse bewundern. Neu-Trainer Brucker konnte dabei neben altgedienten Kräften vor allem auch auf zahlreiche A-Jugendliche zählen, was Hoffnung für die Zukunft des gesamten Herrenbereichs der SG macht.

Auch in der kommenden Saison 2014/2015 werden sich einige A-Jugendliche im Kader der Männer 2 wiederfinden, um so eine optimale Heranführung an den Erwachsenenbereich zu gewährleisten, während andere Spieler den Sprung in den Kader der ersten Herrenmannschaft schafften oder sich in Zukunft eher als Teil der neuformierten Dritten sehen.

Aufgrund der Stärke der neuen Spielklasse und der eher holprigen Vorbereitung, in der sich erst spät der endgültige Kader zusammensetzen konnte, wartet auf die Mannschaft um Spielertrainer Brucker eine schwere Saison. Das Ziel kann daher nur Klassenerhalt heißen.

Die Zweite hofft bei der Mission „Klassenerhalt“ auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung von den Zuschauerrängen.

Trainer: Marc Büchsenstein