Die Frauen der SG Nebringen/Reusten traten am frühen Sonntagnachmittag zum Auswärtsspiel beim Tabellendritten aus Rutesheim an.
Leider starteten die SGlerinnen schlecht ins Spiel, was die Gastgeberinnen direkt dazu nutzen konnten sich innerhalb der ersten fünf Minuten auf drei Tore abzusetzen. Es sollte noch weitere fünf Minuten dauern, bis auch die Gäste ins Spiel fanden. Man schaffte es über viele gelungene Aktionen und Spielzüge sich wieder heranzukämpfen und in der 20. Minute den Ausgleich zum 6:6 zu erzielen. Dann brach man jedoch wieder ein. Es schlichen sich viele technische Fehler ein. Außerdem tat man sich vor allem gegen die vorgezogene Abwehrspielerin der Rutesheimer schwer, sodass sich diese zur Halbzeit bei einem Stand von 11:8 wieder auf drei Tore absetzten konnten. Auch in der zweiten Halbzeit lief es nicht besser für die SGlerinnen und die Gastgeberinnen konnten ihren Abstand zeitweise sogar auf sechs Tore ausbauen. Die Gäste kämpften weiter, man schaffte es jedoch nicht mehr näher als drei Tore an die Heimmannschaft heranzukommen. Schlussendlich musste man sich mit 25:19 geschlagen geben.

Es spielten: Sailer, Balle (Tor), Kalpakadis (1), Göhlich (1), Acker, Wagner (5), Schuster (1), Fritz, Heinzle, Balle, Klein (7/1), Stimpfle, Lock (4/3)