F1: Mit auf und ab zum Sieg

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Am Samstag spielten die Frauen der SG Nebringen/Reusten gegen die HSG Schönbuch. In eigener Halle konnten 2 Punkte erspielt werden.
Nach dem Anpfiff konnten sich die Gäste zunächst besser durchsetzen und gingen in Führung. Die SGlerinnen ließen sich jedoch nicht abschütteln und schafften es in einer relativ torarmen Anfangsphase in der 17. Minute endlich den Ausgleich zum 5:5 zu erzielen. Ein paar Minuten später konnten die Gastgeberinnen beim 9:8 (24.) zum ersten Mal in der Partie in Führung gehen. Beide Mannschaften zeigten eine starke Abwehr, weshalb man sich im Angriff schwer tat. Auch das schnelle Spiel nach vorne über die zweite Welle bereitete den SGlerinnen an diesem Abend Schwierigkeiten. Trotzdem konnten sich die Gastgeberinnen auch dank mehrerer gut platzierter Rückraumwürfe mit einem Vorsprung von zwei Toren (12:10) in die Pause retten. In der zweiten Hälfte der Partie schafften es die Frauen der SG Nebringen/Reusten den Gegnerinnen immer weiter davon zu ziehen, bis in der 40. Spielminute eine 6‑Tore‑Führung zu verbuchen war (20:14). Danach fand sich jedoch kein Durchkommen mehr durch die Abwehr der Schönbucherinnen. In der nächsten Viertelstunde des Spiels konnte man nur noch ein weiteres Tor erzielen. Dies ermöglichte es den Gästen sich langsam aber sicher wieder auf zwei Tore heranzukämpfen (21:19, 55.). In den letzten Minuten gaben die SGlerinnen noch einmal alles und fanden wieder zurück in ihr Spiel. Es konnten noch zwei Tore erzielt werden und mit einem Endstand von 23:20 nach der Niederlage am Wochenende zuvor ein Heimsieg bejubelt werden.

Es spielten: Constanze Balle (Tor), Eller, Stimmler, Häckl, Göhlich (5), Ormos, Fritz (3), Gauss, Klein (2), Fabienne Heinzle (6/3), Carmen Balle (3), Biedermann (1), Krauß, Celine Heinzle (3)

Unsere Premium Sponsoren

  • Premium-Sponsoren3.jpg
  • Premium-Sponsoren4.jpg
  • Premium-Sponsoren5.jpg
  • Premium-Sponsoren6.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.