Die Seniorinnen der SG Nebringen/Reusten feiern die Meisterschaft.
Beim letzten Spieltag, am Sonntag in Renningen, konnten sich die Seniorinnen (Ü35) der SG Nebringen/Reusten in einem spannenden Endspiel gegen die Spvgg Renningen die Meisterschaft sichern.
Die Gäudamen haben in dieser Runde nur ein Spiel abgeben müssen. Durch das Unentschieden, im entscheidenden Spiel am Sonntag gegen Renningen, konnten sich die Seniorinnen punktgleich, aber aufgrund des direkten Vergleichs (Hinspiel 8:6 gewonnen und 6:6 unentschieden) die Meisterschaft gegen die Damen aus Renningen sichern.
Der Spieltag fing gegen die HSG Rottweil schon sehr vielversprechend an, hier spielten die Damen der SG sehr souverän auf und konnten das Spiel klar mit 5:14 gewinnen. Das Spiel gegen Renningen war um ein vielfaches schwerer. Aber mit Kampfgeist und einer wirklich guten Mannschaftsleistung ging das Spiel mit einem Spielstand von 6:6 zu Ende und die Meisterschaft war sicher.
 
Die Meistermannschaft besteht aus:
Angelika Lang, Anette Bühler, Manuela Löffler, Martina Lutz, Tanja Yalcin, Britta Fahrner, Melanie Schittenhelm, Ramona Wagner, Meike Peters, Claudia Fischer, Stephanie Krämer, Ursula Kurz, Sandra Czerwinski, Stefanie Kochert, Ingolf Weimer