M1: SG Nebringen/Reusten findet nicht ins Spiel

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Am Samstagabend bekommt die erste Mannschaft der SG Nebringen/Reusten, vor eigenem Publikum, keinen Zugriff auf das Spielgeschehen und muss sich dem TV Großengstingen geschlagen geben.  Schon zu Spielbeginn zeichneten sich in der Abwehr der SG einige Unkonzentriertheiten ab, welche die Gäste zu einfachen Toren einluden. Doch auch die Männer 1 fand im Angriff immer wieder gute Lösungsmöglichkeiten, um nachzuziehen. Während sich auf beiden Seiten technische Fehler einschlichen, verlor man jedoch auf Seiten der SG, in doppelter Unterzahl, den Zugriff auf das Spiel. So sah man sich schon Mitte der ersten Halbzeit einem klaren Rückstand gegenüber. Auch wenn der Wille der Mannschaft da war, sich wieder in das Spiel zu kämpfen, lief an diesem Abend zu viel gegen die SG um sich erneut in Schlagdistanz zu bringen. So brachte auch die zweite Hälfte zu wenige neue Ideen gegen die offensive Abwehr der Gäste, während die häufigen Unterzahlsituationen eine besser werdende Abwehrleistung im Keim erstickten. Daraus ergab sich ein gebrauchter Abend für die Männer 1, den es jetzt abzuhaken gilt, um sich in einer konzentrierten Trainingswoche auf die eigenen stärken zu fokussieren und die einfachen Fehler in beiden Spielphasen abzustellen.

Es spielten: Striebich, Bühler, Ilg (3), Petrik (1), Besic (1), Krauß (5), End (1), Fritz (2), Todorovski (4), Becker (1), Lock (2), Stock (3), Häckl, Weimer

Unsere Premium Sponsoren

  • Premium-Sponsoren3.jpg
  • Premium-Sponsoren4.jpg
  • Premium-Sponsoren5.jpg
  • Premium-Sponsoren6.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.