Newsletter abonnieren

Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu

Die SG Nebringen/reusten empfängt am Samstag in der Heimischen Sporthalle in Nebringen den TSV Betzingen. Im dritten Anlauf will die SG nun endlich den ersten Heimsieg dieser Saison einfahren. Anpfiff ist um 20:00 Uhr.

Die zweite Männermannschaft tritt nach zweitem Unentschieden in vier Spielen weiter auf der Stelle. Dabei sah es gegen den Tabellendritten lange Zeit nicht so schlecht aus.

Die SG Nebringen/Reusten hat beim Aufsteiger TV Rottenburg mit 22:26 (9:12) gewonnen und damit den zweiten Auswärts- sowie Saisonsieg eingefahren.

Die Männer der SG Nebringen/Reusten spielen am kommenden Samstag, den 11.10. um 20.00 Uhr beim Aufsteiger TV Rottenburg.

Nix zu erben gab es für die Männer 2 beim zweiten Spiel an diesem Wochenende. Der Favorit aus Mössingen entführte am Ende verdient beide Punkte aus der Nebringer Sporthalle.

Am letzten Freitag ging endlich auch für die erste Frauenmannschaft der SG Nebringen/Reusten die Handballsaison in der Bezirksklasse los. Nach wochenlanger Vorberreitung mit dem neuen Trainer Robert Volk, konnten die Spielerinnen zeigen, was sie in den letzten Monaten alles gelernt haben.

Die SG Nebringen/Reusten hat das Derby gegen die SG Tübingen unglücklich mit 34:35 (17:17) verloren.

Die 2. Männermannschaft ergattert durch ein umkämpftes 24:24 den ersten Punkt in der Bezirksklasse.

Das Punktspieldebüt der neu gemeldeten dritten Männermannschaft der SG Nebringen/Reusten verlief trotz der am Ende deutlichen Niederlage gegen die zweite Mannschaft des TSV Schönaich sehr erfreulich.

Am Sonntag um 17:00 Uhr empfängt die SG Nebringen/Reusten in Heimischer Halle die SG Tübingen.