Newsletter abonnieren

Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Vergangenen Sonntag starteten wir in die Hallenrunde 2019/20 und konnten mit hervorragenden Ergebnissen am Ende des Spieltages glänzen.
Mädels, ihr habt die Koordinationseinheit, Fumino und Handball prima gemeistert. Wir sind stolz auf euch!!
Danke allen Eltern und Helfern, die zum gelingen des Spieltages beigetragen haben. #nixgehtohneeuch!

Nach dem gelungenen Start in die Saison musste sich die Frauenmannschaft der SG Nebringen/Reusten am Sonntag dem SV Magstadt geschlagen geben. Aufgrund einer durchwachsenen Leistung ging das zweite Saisonspiel mit 23:19 verloren.
Bei später Anwurfzeit kommt die zweite Mannschaft der SG Nebringen/Reusten schwer ins Spiel, kann sich aber nach 60 Minuten über zwei hart erkämpfte Auswärtspunkte freuen.
Die SG spielte am Sonntag den 13.10. gegen Tabellenschlusslicht HSG Schönbuch 2 und verpasste die Möglichkeit sich im Mittelfeld der Tabelle festzusetzten. Die stark spielenden Schönbucher entschieden das Spiel in letzter Sekunde mit 24:23 für sich.
Nachdem zuletzt nur ein Unentschieden gegen den Aufsteiger aus Leonberg geholt wurde, will sich die SG Nebringen/Reusten keine weiteren Punkte entgehen lassen.
Die SG Nebringen/ Reusten muss nach einem spannenden Spiel gegen den SV Leonberg/ Eltingen 2 einen Punkt abgeben, bleibt jedoch nach dem 26:26 Unentschieden auch im zweiten Heimspiel ungeschlagen.
Am Samstag den 5.10.2019 um 20 Uhr empfängt die SG den Aufsteige aus Leonberg/Eltingen 2 in heimischer Halle. Trotz des frühen Zeitpunktes der Saison, ist dies ein richtungsweisendes Spiel, wenn man mit dem Abstiegskampf nichts zu tun haben will.
Die SG Nebringen/Reusten wird ihrer Favoritenrolle gerecht, und schlägt die zweite Mannschaft des TSV Betzingen in der ersten Runde des Bezirkspokals mit 33:19.
Über einen gelungenen Saisonauftakt konnte sich die Frauenmannschaft des SG Nebringen/Reusten vergangenen Sonntag freuen. Man besiegte den, frisch aus der Bezirksklasse aufgestiegenen, VfL Pfullingen 2 mit 23:20.
Die SG Nebringen/Reusten fährt im ersten Heimspiel die ersten Punkte ein. Nach einem überzeugenden Auftritt in der Heimat, bezwingt die SG Nebringen Reusten den TSV Altensteig mit 30:24 und baut die Siegesserie der letzten Jahre aus.