männliche Jugend B

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
mB

 Hinten von links: Leopold, Yannick, Jonathan, Felix, Samuel, Paul W., Wenzel, Uli
Vorne von links: Vinzent, Paul M., Patrick, Elia, Luca, Liam
Es fehlen: Frieder, Linus, Justus, Oliver

Neustart in mehrfacher Hinsicht!

Nachdem die letzte Runde für die B-Jugend bereits nach einem Spiel vorbei war, galt es, die dann doch längere Corona-Pause zu überbrücken. Eine regelmäßig vorgesehene Online-Kräftigungseinheit war nicht wirklich der Bringer und wurde deshalb relativ schnell eingestellt. Von den Jungs deutlich besser angenommen wurde eine Art Onlinetraining, bei welchem es neben der Analyse von eigenen aufgenommenen Spielen oder Spielszenen von der letzten WM, vor allem um ein gemeinsames Kontakthalten und eine Art Teambuilding bei diversen Online-Spielen ging.

Im Mai fand dann der Mannschaftswechsel zum neuen Spieljahr statt: Während nur ein Spieler altersbedingt in die A-Jugend gekommen ist, sind einige Spieler aus der alten C-Jugend in die B-Jugend aufgerückt. Durch die Bildung einer JSG mit dem SV Bondorf kamen dann nochmals einige Spieler zur neuen B-Jugend hinzu. Damit ergab sich zumindest auf dem Papier ein Kader mit zunächst rund 20 Spielern.
Inzwischen gab es jedoch ein paar Abgänge, gesundheitlich bedingt oder dadurch, dass ein paar Spieler nach der langen Pause sich leider nicht mehr aufraffen konnten oder sich für eine andere Sportart entschieden haben.
Damit startet die männliche B-Jugend nun mit einer bunt durchmischten, aber mit rund 15 Spielern immer noch breit aufgestellten Mannschaft aus durchweg motivierten Spielern in die kommende Runde.
In den ersten Trainingseinheiten im Freien auf dem Reustener Sportplatz konnte es nach der langen handballlosen Zeit natürlich nur darum gehen, langsam wieder ein gewisses Fitnesslevel zu erreichen und sich wieder an die Handballabläufe zu gewöhnen. Dabei zeigten sich bereits auch gewisse technische und spielerische Defizite: Gerade in dieser Altersklasse bleibt ein halbes Jahr ohne Handball nicht ohne Spuren. Aus diesem Grund wurde auch, sobald es unter Pandemiebedingungen möglich war, wieder in der Halle trainiert.

Ziel für die kommende Runde wird es in erster Linie sein, dass alle ihren Spaß am Handball behalten und sich auch individuell weiterentwickeln. Weiterhin sollen die Spieler, die sich bis vor ein paar Monaten teilweise noch gar nicht gekannt haben, als Mannschaft weiter zusammenwachsen, was aktuell aber bereits sehr vielversprechend aussieht. Die Jungs besitzen individuell und auch als Mannschaft noch erkennbar Potenzial, welches es auszuschöpfen gilt, um dann auch in der kommenden Runde erfolgreich zu sein. Dabei sollte trotz des relativ großen Kaders jeder Spieler genügend Spielzeit bekommen. Der Spielplan sieht für die Hinrunde zwar nur sechs Spiele vor, aber die dünn besetzte A-Jugend wird nicht ohne nennenswerte Unterstützung durch den älteren B-Jugendjahrgang auskommen.

Wir hoffen auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison, die zwar vermutlich nicht komplett ohne Pandemie-Einschränkungen, aber hoffentlich wieder vollständig absolviert werden kann.

Trainer: Leo Ormos, Uli Scheuerle, Franz Bohner und Andreas Öhrlich

Jahrgang: 2005/06

Unsere Premium Sponsoren

  • Premium-Sponsoren3.jpg
  • Premium-Sponsoren4.jpg
  • Premium-Sponsoren5.jpg
  • Premium-Sponsoren6.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.