Newsletter abonnieren

Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Liebe Handballfreunde mit Angehörigen,
wie schon im letzten Gemeindeblatt ausgeführt, ruht wegen der Corona-Ausbreitung sämtlicher Trainings- und Spielbetrieb im Handball bis auf weiteres.  
Auch wir als Handballspielerin und Handballspieler sind aufgerufen, Hilfe zu leisten und den Mitmenschen zu helfen.
In diesem Sinne möchten wir Euch alle auf die Hilfsaktion unserer
Gemeinde - „Helfende Hände“ - hinweisen.
Wer Hilfe anbieten möchte, kann dies unter der
Telefonnummer:  0 70 32 – 79 09 91
oder per E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   tun.

Die Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg für Gaststätten und Restaurants aufgrund der Verbreitung des Coronavirus  hat auch unseren Sportheimwirt Kanagasabai Gowreeswaran dazu gezwungen, den Betrieb in der Gaststätte auszusetzen.
Ab Mittwoch, 25. März, wird aber mit großem Aufwand ein Abholservice für das gesamte Speisenangebot des „Restaurant Gauri“ angeboten.

Geöffnet für den Abholservice ist das Sportheim-Restaurant Gauri an der Sindlinger Straße zu folgenden Zeiten:

Mittwoch bis Freitag, 18 bis 21 Uhr
Samstag und Sonntag, 11 bis 20 Uhr
Bestell-Telefon:  0 70 32 – 9 12 82 57

Am Samstag den 29. Februar 2020 war es nach einer langen Wartezeit endlich soweit und der 1. Handball Spieltag hat in der neu erbauten Sporthalle am Alemannenweg in Ammerbuch-Entringen stattgefunden.
In der Sporthalle wurde bei freiem Eintritt viel Action, Spannung, Spaß und Prominenz geboten.
Die Frauen und Männer der SG Nebringen/Reusten boten spannende Handballspiele, die Bürgermeisterin Christel Halm, TGV Vorstand Martin Gesk und SG Vorstand Daniel Heckel richteten das Wort an die zahlreichen Zuschauer und es wurde bei ausgelassener Stimmung die Mannschaften angefeuert.
Leider konnten nur die Frauen ihr Spiel gegen den TSV Betzingen gewinnen, die drei Männermannschaften vorloren ihre Partien knapp. Nichtsdestotrotz war es ein gelungener Einstand in Entringen und wir freuen uns auf weitere Spieltage in der neuen Halle.

Vielen Dank an die Fotografen Andreas Gauß und Sandra Czerwinski die diese Galerie ermöglicht haben.

zur Galerie...

Zusätzlich zu den Spielabsagen bzw. der Saisonunterbrechung des Handball Verbandes Württemberg, haben wir uns als SG Nebringen/Reusten dazu entschlossen den Trainingsbetrieb bis auf weiteres ebenfalls auszusetzen.

Weitere Informationen wie es weiter geht werden folgen. 
SARS-CoV-2 NEWSLETTER des Handballverband Württemberg vom 12.03.2020
Sonderausgabe 10.2/2020

Absetzung des Spielbetriebes ab diesem Wochenende- Jugendspielbetrieb ab sofort beendet, Spielbetrieb der Männer und Frauen wird vorerst ausgesetzt
Der Handballverband Württemberg und weitere Landesverbände sowie Handball Baden-Württemberg beschließen mit sofortiger Wirkung:
• Der Jugendspielbetrieb der Saison 2019/2020 ist ab sofort beendet.
• Der Spielbetrieb der Männer- und Frauen-Mannschaften wird ausgesetzt.
• Nicht notwendige Sichtungsveranstaltungen, Sitzungen, Tagungen, Fortbildungen (HVW/HBW auch Lehrgangsmaßnahmen, Fördergruppen, etc.) finden bis auf weiteres nicht statt.

Spätestens bis zum 19. April 2020 wird die mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Männer und Frauen oder die Wertung der Saison 2019/2020 beschieden und veröffentlicht.
...
Quelle: Handballverband Württemberg e.V. 

Gesamter Newsletter...
Zum letzten Spieltag der laufenden Saison ging es am vergangenen Sonntag mit krankheitsbedingtem Schrumpfkader wieder zum VFL Pfullingen. Auf den sehr starken Gastgeber trafen wir durch einen Zuweisungsfehler in dieser Saison sehr oft.
Die SG Nebringen/Reusten gewinnt mit 40:34 in Nebringen gegen die SG Hirsau/Calw/Bad Libenzell.
Vergangenen Samstag empfingen die Frauen der SG Nebringen/Reusten den TSV Neuhengstett gegen den man im Hinspiel schon punkten konnte. Vor heimischer Kulisse erspielte man sich einen 21:18 Sieg.
Die SG Nebringen Reusten empfängt am Samstag 07.03.2020 um 20 Uhr die SG HCL in altgewohnter Halle in Nebringen.
Diese Begegnung stellt ein Zusammentreffen des Tabellenfünften (HCL 16:16 Pkt.) und des Tabellensiebten (SG Nebringen Reusten 14:22 Pkt.) dar.

Nach dem letztwöchigen Derbysieg gegen den Titelaspiranten aus Herrenberg empfing die erste Herrenmannschaft der SG Nebringen/Reusten die zweite Mannschaft der HSG Böblingen/Sindelfingen. Dies war zugleich der erste Spieltag der Spielgemeinschaft aus dem Gäu, welches in der neuen Sporthalle am Alemannenweg in Ammerbuch-Entringen stattfand.