Newsletter abonnieren

Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Am Samstag den 22.02.2020 empfängt die SG Nebringen Reusten die SG H2KU 2 um 20 Uhr zum Gaü-Derby in der Nebringer Halle.

Gegen die Frauen der VfL Nagold gab es am Samstag für die SG Nebringen/Reusten nichts zu holen. In der ersten Halbzeit konnte man noch gut mithalten, verlor das Spiel aber nach einem Leistungsabbruch in der zweiten Hälfte deutlich mit 32:22.
Dank zuletzt sechs Siegen aus bislang sieben Spielen gelingt der Sprung an die Tabellenspitze, dabei war das Spiel in Nagold entgegen dem Ergebnis schwerer als erwartet.

Nach dem letztwöchigen Heimsieg gegen die abstiegsgefährdete Mannschaft aus Schönbuch, konnte die Mannschaft um Trainer Marc Büchsenstein ohne Druck zum Tabellenzweiten nach Renningen fahren.
Am Samstag Abend steht für die SG Nebringen/Reusten bereits das vorletzte Auswärtsspiel der Saison 19/20 an. Dabei trifft man in der Renninger Rankbachhalle auf einen sehr heimstarken Gegner, der sich in der aktuellen Runde in der eigenen Halle nur Tabellenführer Herrenberg geschlagen geben musste und mit nur 6 Minuspunkten rechnerisch sogar auf Platz 2 steht.

Vor heimischer Kulisse empfingen die Frauen der SG Nebringen/Reusten vergangenen Sonntag den Landesligaabsteiger TV Großengstingen. Nach spannenden 60 Minuten zeigte der Endstand ein 16:16.

Nach zuletzt zwei schwachen Auftritten zum Rückrundenauftakt, sichert sich die zweite Mannschaft der SG Nebringen/Reusten durch konzentriertes und kompaktes Zusammenspiel den Heimsieg gegen den SV Magstadt 2.

Die SG Nebringen/ Reusten gewinnt mit 38:27 in Nebringen gegen das Tabellenschlusslicht HSG Schönbuch.

Am Samstag den 08.02.2020 um 20 Uhr empfängt die SG das Tabellenschlusslicht HSG Schönbuch in heimischer Halle.