wA
 

Einen großen Sprung hat der Großteil der weiblichen A-Jugend vor sich. Letztes Jahr noch in der C-Jugend am Ball, müssen sich die Mädels aufgrund der fehlenden B-Jugend nächste Saison schon in der A-Jugend beweisen. Das stellt nicht nur das Trainerteam Veronika Büchsenstein, Denis Lock und Ruben Gesk, sondern auch die Mädels des älteren Jahrgangs vor eine große Aufgabe. Da die Mädels durch den Altersunterschied von teilweise fast 4 Jahren körperlich sowie handballerisch auf unterschiedlichem Niveau sind. Dies sah man kurz nach dem Mannschaftswechsel beim Reustner Turnier noch sehr deutlich, bei welchem die Abstimmung nach der kurzen Vorbereitungszeit noch nicht ganz passte. Die Abgänge der älteren Spielerinnen wie Lisa, Lea und Fabienne waren noch deutlich zu spüren. Schon besser klappte es beim Turnier in Brenz. Nach durchwachsenen Leistungen am Samstag konnte am Ende sogar der zweite Platz belegt werden. In weiteren Verlauf wurde vorallem an der Abstimmung gearbeitet, damit zum Rundenstart eine Mannschaft auf dem Platz steht und nicht nur 7 Einzelspieler. Neu in der Mannschaft ist neben Mara, Lara, Janina und Laura mit Miri auch wieder eine eigene Torhüterin nachdem letztes Jahr eine Gastspielerin aus Rottenburg im Tor stand. Für die Vorbereitung stand Ruben Gesk bereit, der die Mannschaft auf die neue Saison vorbereitete, dann aber nach Wien umziehen wird und von Denis Lock an der Seite von Veronika Büchsenstein zu Saisonbeginn ersetzt wird!

Es spielen: Miri (TW), Antonia, Luisa, Floris, Nele, Ann-Kathrin, Seline, Mara, Laura, Lara, Janina, Sarah, Hanna

Trainer: Veronika Büchsenstein, Ruben Gesk

Trainingszeiten: 
Dienstag, Entringen 18.00 Uhr

Jahrgang: 2001/02/03/04