wJE: Vielversprechender Verlauf der vergangenen Turniere - 2. Platz in Kuppingen

wJE: Vielversprechender Verlauf der vergangenen Turniere - 2. Platz in Kuppingen

Unsere weibliche E-Jugend nahm in den vergangenen zwei Wochenenden an den Turnieren in Reusten und Kuppingen teil.
Das Reustener Turnier wurde im Modus 6+1 gespielt und es waren für viele der neu aus der F-Jugend dazugekommenen Spielerinnen die ersten Spiele im 6+1 Modus. Die vergangenen Wochen des Trainings machten sich schon bemerkbar, die Mädels brauchten wenig bis keine Anlaufzeit um sich aufs große Spielfeld einzustellen. 
Und auch wenn das Prellen auf dem ungewohnten Geläuf sicherlich schwierig war, die Mädels machten das ganz automatisch und konnten sich so das ein oder andere Mal den entscheidenden Raumgewinn verschaffen. Neben tollen Zuspielen und offensiven Aktionen mit jeder Menge Torabschlüssen war auch die Abwehrarbeit maßgeblich während den Spielen gefordert.  
So mussten wir uns zwar Pfullingen 1 geschlagen geben, konnten aber Nagold besiegen und erreichten gegen den späteren Finalteilnehmer Ober-/Unterhausen ein Unentschieden. Leider reichte das nicht für die Zwischenrunde und somit war das Turnier für uns beendet.
Auf dem Kirchberg in Reusten waren für die SG AmmerGäu am Start: Lovis, Liara, Fenja, Antonia, Nora, Rosalie, Hannah T., Amira, Hannah Sch., Greta, Lina, Isabelle, Amy, Maya
Eine Woche nach dem Turnier in Reusten fand vergangenes Wochenende der 5athlon in Kuppingen statt. Auch hier waren wir mit der weiblichen E-Jugend mit einem Team am Start. Traditionell geht es beim 5athlon nicht nur ums Handballspielen - 4 weitere Disziplinen mussten absolviert werden: BeachBolz, Katapult, Kugellabyrinth und BeanBags werfen.
Das Wetter spielte am Samstag zur Hälfte mit, so konnten wir beim Zwei gegen Zwei im Sand noch bei trockenem Wetter spielen. Auch wenn wir ab und an mit der hohen Geschwindigkeit des Spiels und der größeren Reichweite der gegnerischen Spielerinnen Probleme hatten konnten wir einige Punkte erzielen und das ein oder andere Team im BeachBolz hinter uns lassen, was sich später noch auszahlen sollte. Danach machten wir uns mit sehr viel Freude an die anderen Disziplinen. Beim Kugellabyrinth wurde uns sogar vom Veranstalter eine Topleistung attestiert.
Danach sollte es aber mit dem guten Wetter vorbei sein und der Regen setzte ein. Überlegungen standen im Raum das Turnier zu verlassen, der Platz war teilweise nicht guten Gewissens bespielbar. So reisten auch einige Teams ab. In Absprache der Eltern, Spielern und Trainern entschlossen wir uns aber das Turnier durchzuziehen. So fanden wir in Pfullingen 1 unseren Meister, konnten aber die restlichen Handballspiele erfolgreicher gestalten. Die Handball-Abschlusstabelle sah uns auf dem hervorragenden dritten Platz. Doch in die Gesamtrechnung des 5athlons in Kuppingen gehen eben alle Disziplinen ein und so konnten wir uns am Ende den 2. Platz sichern und den Pokal dafür entgegennehmen. - Danke an alle Beteiligten - auch die anderen Teams - fürs Durchhalten.

Nass bis auf die Knochen bei den Kuppinger Wasserspielen waren: Isabelle, Hannah T., Lovis, Greta, Rosalie, Amira, Antonia, Fenja

Unsere Premium Sponsoren

  • Premium-Sponsoren3.jpg
  • Premium-Sponsoren4.jpg
  • Premium-Sponsoren5.jpg
  • Premium-Sponsoren6.jpg
  • Premium-Sponsoren8.jpg
  • Premium-Sponsoren10.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.