Männer 2 - Kreisliga A

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
M2

Hinten von links: Leopold Ormos, Darian Rau, Lars Biedermann, Thomas Scharf, Gregor Mohr, Sven Schneider, Hansi Fritz
Vorne von links: Magnus Ormos, Elias Gauss, Mike Dinkelacker, Karl Bohnenberger, Florian Weimer
Es fehlen: Tobias Seeger, Jan Schöttke, Dennis Rupp, Friedrich Gauß, Henric Ilg, Dominik Betzler, Levin Hörmann,
Jens Weimer, Kevin Lock, Joshua Bühler, Jürgen Gauss, Linus Hanisch, Timo Sattler

Handball ist wie Fahrrad fahren

Nachdem wir in der vergangenen Saison einen sehr guten Start hingelegt hatten, mussten, wie ihr alle wisst, die Wettkampfspiele und auch der Trainingsbetrieb im Herbst letzten Jahres eingestellt werden. Dass die handballfreie Zeit so lange dauern würde, das war uns glaube ich Allen nicht so ganz klar. Wie das in einer zweiten Mannschaft so ist, hielten sich die persönlichen Sportlichen Aktivitäten bei einigen Spielern in Grenzen und auch ein gemeinsames Onlinetraining wurde nicht durchgeführt.
So kam es dann, dass wir nach einem halben Jahr Anfang Juni wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegen sind. Dementsprechend desolat war auch der Fitnesszustand der Mannschaft. Okay zugegeben natürlich nicht bei allen. Die ersten Trainingseinheiten waren geprägt von Koordinationsübungen, Gymnastik, einfachen Passübungen und Grundlagentraining. Gemäß der Prämisse, kein explizites Konditionstraining zu absolvieren, sind wir dann sehr schnell auch wieder in Zweikämpfe und 6 gegen 6 Spielformen eingestiegen,
natürlich immer unter den zugelassenen Vorschriften der Pandemie. Jetzt nach gut 2 Monaten Trainingsbetrieb merkt man, dass man das Handball spielen auch nach so einer langen Pause nicht verlernt. Zugegeben, die saubere technische Ausführung insbesondere in 1 gegen 1 Situationen ist noch verbesserungswürdig, aber es ist grundsätzlich wie beim Fahrradfahren – Es wird nicht verlernt und man fällt nicht direkt herunter.
Wie jedes Jahr integrieren wir Spieler aus der A-Jugend in die Mannschaft. Der Sprung in den Aktiven Bereich ist eine kritische Situation, bei der viele junge Spieler mal die Nerven verlieren, weil körperliche und technische Anforderungen schlagartig ansteigen. Hier ist es uns besonders wichtig, die jungen Spieler zu fordern, aber die Frustrationen nicht überhand nehmen zu lassen. Mit Nic Bartsch, Lars Petrik und Fabian Schmohl versuchen die Spieler den Sprung in die erste Männermannschaft zu schaffen. Aber genau dafür ist eine Männer 2 gedacht – „Sprungbrett in die M1“.
Das Wichtigste ist allerdings, dass der Spaß am Sport nicht verloren ging und man sich auf das Training und auch die sozialen Begegnungen nach den Einheiten (Bierchen und fachmännische Diskussionen) wieder freut.
Als zusätzliches Event wurde der wöchentliche „Sonntagskick“ um 11 Uhr ins Leben gerufen.
Spieler aus allen Männermannschaften + weitere, teilweise auch ehemalige Sportler treffen sich zum gemeinsamen Fußballspielen auf dem Reustner Sportplatz. Definitiv eine gute zusätzliche Trainingseinheit, die auch auf große Begeisterung stößt.
Wie jedes Jahr bauen wir auf die Unterstützung der treuen M2-Fans und hoffen an unsere gute Hinrunde der vergangen Saison anknüpfen zu können und vor allem Ende September wieder in den Wettkampfbetrieb einsteigen zu können.

Trainer: Hansi Fritz und Florian Weimer
 

Unsere Premium Sponsoren

  • Premium-Sponsoren3.jpg
  • Premium-Sponsoren4.jpg
  • Premium-Sponsoren5.jpg
  • Premium-Sponsoren6.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.