Liebe Handballfreunde,

wie im Vorwort bereits erwähnt freue ich mich besonders, dass Andreas Bohnenberger sich bereit erklärt hat, ab sofort das Amt des Schiedsrichterobmanns zu übernehmen.

Wie jede Mannschaft einen Trainer oder Betreuer hat, benötigt auch das Team der Schiedsrichter jemanden, der sich um die Belange der Referees kümmert. Ob Ausrüstung, Umbesetzungen, Freiwunschlisten und so weiter, alles will gemanagt werden. Und daher bin ich froh, dass Andreas zugesagt hat, die SG zu unterstützen. Bedanken will ich mich aber auch bei Steffi Kochert, die uns hier immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden hat und weiter stehen wird.
Das Team der Schiris geht in dieser Saison mit 11 Mann an den Start. Das sieht auf den ersten Blick hervorragend aus. Auf den zweiten muss man jedoch gestehen, dass wir nur 2 neue Schiedsrichter haben.
Da liegt ein besonderes Augenmerk auf der Werbung für den Schiedsrichter-Sport. Der Bezirk bietet ab sofort einen Kurs zum Kinderhandballspielleiter an, welcher dann E- und D-Jugendspiele leiten kann. Gedacht ist diese Aktion für Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren, aber auch z.B. interessierte Eltern können hier teilnehmen. Eine perfekte Gelegenheit, sich hier mal zu versuchen.
Das Schiriteam besteht in dieser Saison aus Neuen und Wiedereinsteigern, Routiniers und Aushelfern: Lars Biedermann, Julius Gesk, Christian Henne, Sandra Kalpakidis, Moritz Klein, Stefanie Kochert, Marco Krauß, Klaus Ormos, Alfred Schmollinger, Ingolf Weimer und Rudolf Zeeb.

Ein herzlicher Dank an alle Schiedsrichter! Denn wie Konfuzius schon wusste: “Ohne Schiedsrichter geht es nicht!“ ☺

Daniel Heckel





schiedsrichter6