Pampered Chef Stoneware

Newsletter abonnieren

Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Pampered Chef Stoneware
Die SG Nebringen/Reusten reist diesen Samstag zum Auswärtsspiel zum TSV Altensteig 2. Die Gastgeber stehen einen Punkt vor der SG und ist somit ein direkter Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt. Der TSV zeigte zuletzt schwankende Leistungen, wird aber im nun anstehenden Heimspiel sicher wieder Personell gut aufgestellt sein.
Am Samstag traten die vom Abstieg bedrohten Frauen der SG Nebringen/Reusten zum Auswärtsspiel bei den Damen der TSG Reutlingen an.
Beim nun feststehenden Meister der Bezirksliga der Spvgg Mössingen geriet die SG Nebringen/Reusten durch eigenen Fehler im Angriff schnell deutlich in Rückstand und konnte dadurch eine deutliche 18:35 (7:17) Niederlage nicht abwenden.
Die SG Nebringen/Reusten muss nach zuletzt sechs sieglosen Spielen nun zum Titelanwärter der Spvgg Mössingen reisen. Den Mössingern würde bereits ein Punkt aus diesem Spiel reichen um vier Spieltage vor Schluss sich zum Meister zu krönen.
Bei den Frauen der SG Nebringen/Reusten läuft es derzeit alles andere als rund. Die Gäu-Sieben schafft es momentan leider nicht, ihr Können über 60 Minuten konstant abzurufen. Deshalb musste man sich am Samstag den Damen der SG Tübingen vor heimischem Publikum am Ende etwas zu deutlich mit 19:24 geschlagen geben.
Die SG Nebringen/Reusten hat nach hartem Kampf ihr Heimspiel gegen die Spvgg Renningen mit 21:25 (11:11) verloren. Trotz zwischenzeitlichem Ausgleich in der zweiten Spielhälfte schaffte es die SG nicht das Blatt zu wenden und musste mehrfach in Unterzahl agieren.
Die SG Nebringen/Reusten empfängt an diesem Samstagabend die Spvgg Renningen. Mit einem Sieg könnte die SG wieder etwas Abstand zu den unteren Rängen gewinnen. Im Hinspiel verlor die SG nach schwachem Auftritt mit 16:22.
Am Dienstagabend zur ungewöhnlichen Spielzeit um 20:30 empfing die Frauenmannschaft des SG Nebringen/Reusten den SV Magstadt in eigener Halle. Trotz einer größtenteils starken Leistung, musste man sich am Ende den Gästen mit 20:22 geschlagen geben und konnte wieder keine Punkte holen.
Die SG Nebringen/Reusten hat das Auswärtsspiel bei der SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell mit 29:34 (10:17) verloren und ist damit in der Tabelle einen Platz nach hinten gerutscht. In der ersten Halbzeit wurde Phasenweise in der Abwehr sehr schlecht verteidigt was die Gastgeber zu einfachen Toren nutzen konnten.
Die SG Nebringen/Reusten muss am Samstag auswärts bei der SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell antreten. Eine ganz schwäre Aufgabe, sind sich die beiden Trainer der SG sicher. Im Hinspiel musste die Ammertal-SG in heimische Halle eine herbe 28:35 Klatsche hinnehmen.